Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 691 von insgesamt 827.

erneuert und bestätigt nach dem Vorbilde seiner Vorgänger, insbesondere der Kaiser Otto, Heinrich, Lothar und Friedrich, seines Vaters, dem Dogen Enrico Dandolo von Venedig (Heinricum Dandulum virum egregium et clarissimum Veneticorum ducem) die Verträge dieser seiner Vorgänger1 und führt deren Bestimmungen im einzelnen auf. Zeugen: Angelus Tarentinus archiepiscopus, Heinricus dux Austrie, Willelmus marchio Montisferati, Conradus dux Spoleti, Marcoaldus dapifer marchio Ancone dux Ravenne et Romaniole, Albertus comes de Spanheim, Arnoldus de Horenberc, Albertus prothonotarius, Heinricus marscalcus de Kalindin. Conradus Hildinsheimensis episcopus et imp. aule cancellarius v. d. Adolfi Col. archiep. et tot. Yt. archicanc.„Quoniam stabilem christianorum principum karitatem”.

Originaldatierung:
(apud Castrum Iohannis VIII id. Iunii)
Zeugen:
Zeugen: Angelus Tarentinus archiepiscopus, Heinricus dux Austrie, Willelmus marchio Montisferati, Conradus dux Spoleti, Marcoaldus dapifer marchio Ancone dux Ravenne et Romaniole, Albertus comes de Spanheim, Arnoldus de Horenberc, Albertus prothonotarius, Heinricus marscalcus de Kalindin.
Incipit:
„Quoniam stabilem christianorum principum karitatem”.
Empfänger:
Venedig
Kanzler:
Conradus Hildinsheimensis episcopus et imp. aule cancellarius v. d. Adolfi Col. archiep. et tot. Yt. archicanc.

Überlieferung/Literatur

Hss.: Orig. fehlt; Abschr. aus d. 13. Jh. in Liber pactorum I fol. 12, Venedig, Archivio di Stato (Miscellanea — Atti diplomatici) (B); Abschr. aus d. Ende d. 13. Jh. in Liber pactorum II fol.83', ebda. (ebda.) (C); Abschr. aus d. Mitte d. 14. Jh. im Liber blancus fol.47 n. 23, ebda. (ebda.) (D); Abschr. aus d. 15. Jh. im Codex Trevisanus fol. 247, ebda. (ebda.) (E). — Drucke: Stumpf, Acta imperii inedita Nr.206 (S.287—292) aus BD; MG Const.I Nr. 378 (S. 526—530) aus BCD. — Reg.: Toeche 473; Stumpf 5066; Clementi 115.

Anmerkungen

  1. 1 Vgl. die Liste der Kaiserpakten mit Venedig bei Kretschmayr, Gesch. v. Venedig I S. 431 f. — Die Urk. folgt bis auf die Personennamen und die Datierung wörtlich der VU Ks. Friedrichs I., Venedig, 1177 August 17 (Stumpf 4210; MG Const. I Nr. 274, S. 374—377). — Zur Rekognition des Kanzlers an Stelle des Erzkanzlers Italiens bei im Königreich Sizilien ausgestellten Urkunden vgl. Bresslau, Hb. d. Urkkl. I2 S. 501 u. Anm.4.
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 596, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1197-06-06_1_0_4_3_1_691_596
(Abgerufen am 20.08.2018).