Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 827 von insgesamt 827.

erhebt den Abt von Pfäfers, Ruodpolt von Montfort (Ruodpolto genere de Monte forti) zum Reichsfürsten, belehnt ihn mit dem königlichen Szepter und befiehlt den Ministerialen und den Leuten des Klosters, dem Abt als ihrem Herrn treu zu gehorchen. Ioannes imperialis aulae cancellarius subscripsit in praesentia Bonifacii marequeo Montis Ferrati, Alberti ducis de Tecke, Humfridi de Wolkenstein cum consensu Conradi Moguntinae sedis archiepiscopi et Germaniae archicancellarii.„Universis sacri imperii principibus”.

Originaldatierung:
(Wormatiae idibus Novembris)
Incipit:
„Universis sacri imperii principibus”.
Empfänger:
Pfäfers,
Kanzler:
Ioannes imperialis aulae cancellarius subscripsit in praesentia Bonifacii marequeo Montis Ferrati, Alberti ducis de Tecke, Humfridi de Wolkenstein cum consensu Conradi Moguntinae sedis archiepiscopi et Germaniae archicancellarii.

Überlieferung/Literatur

Hs.: Orig. fehlt; Angebl. Abschr. in Transsumpt v. 1656 des P. Karl Widmer, Pfäfers, Stiftsarchiv (Hs.17 pag.138) ( + B). — Drucke: Eichhorn, Episcopatus Curiensis, Cod. probat. Nr.61 (S. 69—70) aus + B; Perret, Ub. d. südl. Teile d. Kantons St. Gallen I Nr.209 (S.187—188) aus + B. — Reg.: Böhmer 2864 (zu 1195); Toeche + 517; Stumpf + 4975 (zu 1195).

Kommentar

Fälschung von der Hand Widmers unter Benützung der Urk. Heinrichs VI. für Sitten v. 1189 Mai 7 (vgl. Reg. 86), der Urk. Ks. Friedrichs II. für Pfäfers, Trani, 1221 März 3 (BF 1294) und anderer Vorlagen, vgl. Ficker, Reichsfürstenstand I S. 99 ff., Stengel, Diplomatik d. dt. Immunitätsurkk. S. 690 u. Mendelsohn, Die Urkundenfälschungen des Pfäferser Konventualen P. Karl Widmer (Zs. f. Schweiz. Gesch. 14, 1934) S. 201.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. †730, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1196-11-13_1_0_4_3_1_827_F730
(Abgerufen am 26.09.2018).