Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 658 von insgesamt 827.

nimmt den Bischof Bonus, seine Nachfolger und die bischöfliche Kirche zu Pistoia (Bonum Pistoriensem episcopum eiusque successores et ecclesiam Pistoriensem) mit den genannten Besitzungen, wie sie sein Vater, Kaiser Friedrich, in seinem Privileg1 bestätigt habe, und mit allem übrigen Besitz in seinen Schutz, gewährt dem erwähnten Bischof und seinen Nachfolgern, unter Wahrung der kaiserlichen Rechte, die volle Gerichtsbarkeit über die Besitzungen und Leute der Kirche in den genannten Orten und verbietet den Konsuln von Pistoia, seinen Nuntien, dem Podestà von Pistoia und den übrigen, die bischöfliche Kirche in diesen ihren Rechten zu belästigen. Zeugen: „Apud creatorem omnium”.

Originaldatierung:
(apud Montem Flasconis ... V kal. Novembris)
Zeugen:
Zeugen: „Apud creatorem omnium”.
Empfänger:
Pistoia

Überlieferung/Literatur

Hss.: Orig., Florenz, Archivio di Stato (Fondo Vescovado di Pistoia) (A); Abschr. v. 1226 August in D. Ks. Friedrichs II. (BF 1672), ebda. (ebda.) (B). — Drucke: Zacharia, Anecdot. medii aevi ... coll. S.239—240 wohl aus A u. S.246 aus B; Fioravanti, Mem. stor. della città di Pistoia, Docum. S.33; Huillard-Bréholles, Hist. dipl. Frid. sec.II, 1 S. 528—529 aus B; Cappelletti, Le chiese d'Italia XVII S.98—99. — Reg.: Böhmer 2892; Toeche 451; Stumpf 5045.

Anmerkungen

  1. 1 Vgl. die Urk. Friedrichs I., S. Quirico, 1155 (Juni 2) (Stumpf 3710). — Nach Csendes, Schreiber S. 49 verfaßt und geschrieben von H 5 (Konrad von Scharfenberg).
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 565, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1196-10-28_1_0_4_3_1_658_565
(Abgerufen am 20.08.2018).