Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 652 von insgesamt 827.

nimmt in Nachahmung seiner Vorgänger, der Kaiser und Könige, und insbesondere Kaiser Heinrichs II. (III.)1 die bischöfliche Kirche zu Arezzo (ecclesiam Aretinam), den Bischof Amedeus (Amodeum presentem nunc eius episcopum), seine Nachfolger und alle Besitzungen in seinen Schutz, bestätigt ihr alle Vergünstigungen aus dem Privileg Kaiser Heinrichs II. (III.), mit Ausnahme des Hofes von Castiglion Fiorentino (excepta curte de Castro Castellione Aretino), den er sich selbst vorbehält, die Immunität und alle ihr von anderen römischen Kaisern und Königen geschenkten Besitzungen und gewährt ihr das Münzrecht. Zeugen: Angelus Tarentinus archiepiscopus, Walterius Troianus episcopus, Albertus prothonotarius imperialis aule, Wernerus prepositus Sancti Iohannis in Wirceburc, Conradus dux Spoleti, Theobaldus prefectus, Henricus pincerna. Conradus Ildesemensis electus imp. aule cancellarius v. Adolfi Col. archiep. et tot. It. archicanc.„Equum attendimus et salubre”.

Originaldatierung:
(apud Montem Flasconis XII kal. Novembris)
Zeugen:
Zeugen: Angelus Tarentinus archiepiscopus, Walterius Troianus episcopus, Albertus prothonotarius imperialis aule, Wernerus prepositus Sancti Iohannis in Wirceburc, Conradus dux Spoleti, Theobaldus prefectus, Henricus pincerna.
Incipit:
„Equum attendimus et salubre”.
Empfänger:
Arezzo
Kanzler:
Conradus Ildesemensis electus imp. aule cancellarius v. Adolfi Col. archiep. et tot. It. archicanc.

Überlieferung/Literatur

Hss.: Orig. fehlt; Abschr. v. 1225 Juli in D. Ks. Friedrichs II. (BF 1573), Orig., Arezzo, Archivio capitolare (Perg. Nr. 546) (B); Abschr. v. 1273 aus B, Florenz, Archivio di Stato (Diplomatico — Castiglione Fiorentino Nr. 5 fol.1—1') (C). — Drucke: Burali, Vite de'vescovi Aretini S. 58 aus B; Ughelli, Italia sacra I2 Sp. 420—421 aus B = Huillard-Bréholles, Hist. dipl. Frid. sec.II, 1 S.509—510; Cappelletti, Le chiese d'Italia XVIII S.120—121 aus B; Pasqui, Doc. per la storia della città di Arezzo II Nr.422 (S.43—44) aus B. — Reg.: Böhmer 2890; Toeche 446; Stumpf 5041.

Anmerkungen

  1. 1 Vgl. die Urk. Heinrichs III., Zürich, 1052 Juni 17 (DH III 292). — Nach Csendes, Schreiber S. 49 wohl verfaßt von H 5 (Konrad von Scharfenberg).
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 559, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1196-10-21_1_0_4_3_1_652_559
(Abgerufen am 16.08.2018).