Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 650 von insgesamt 827.

bestätigt die Entscheidung, die der Richter Tholomeus (Tholomeus iudex) im Rechtsstreit zwischen dem Ökonomen des Klosters S.Pietro (zu Perugia) (inter yconomum Sancti Petri) einerseits und den Töchtern des Paulus, Litterata und Berta, sowie ihren Ehegatten Rigo und Gizzo (filias Pauli Litteratam et Bertam et earum viros Rigum videlicet et Gizzum) andererseits über gewisse verpfändete Besitzungen zu Sant'Elena (ad Sanctam Elenam) und Luzzano (ad Luzanum) gefällt habe. Zeugen: „Ea que (per) iusticiam terminantur”.

Originaldatierung:
(apud Montem Flasconis ... XIII kal. Novembris)
Zeugen:
Zeugen: „Ea que (per) iusticiam terminantur”.
Empfänger:
S.Pietro (zu Perugia)

Überlieferung/Literatur

Hss.: Orig., Perugia, Archivio di S.Pietro (Perg.VIII Nr. 40) (A); Abschr. aus d. 16. Jh. im Liber A privilegiorum et brevium monasterii S. Petri fol.16, ebda. (B). — Drucke: Margarini, Bullarium Casinense II Nr. 220 (S.228) aus A; Mochi Onory, Ricerche sui poteri civ. dei vescovi nelle città umbre Doc. Nr.37 (S.246) aus A; Leccisotti-Tabarelli, Le carte di S. Pietro di Perugia I Nr. 22 (S.106—107) aus A. — Reg.: Böhmer 2888; Toeche 445; Stumpf 5039; De Stefano 10.

Kommentar

Vgl. Hagemann, I diplomi imperiali per l'Abbazia di S. Pietro di Perugia bes. S. 32. — Nach Csendes, Schreiber S. 49 verfaßt und geschrieben von H 5 (Konrad von Scharfenberg). Auch nach Zinsmaier, Urkk. Philipps v. Schwaben u. Ottos IV. S. 51 stammt das Diktat von PhE (= H 5), der aber (vgl. S. 48 ff.) nicht mit Konrad von Scharfenberg zu identifizieren sei; zur Form der Arenga und der Sanctio ebda. S. 47.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 557, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1196-10-20_1_0_4_3_1_650_557
(Abgerufen am 20.08.2018).