Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 624 von insgesamt 827.

bestätigt auf Bitten des Abtes Agobard (frater Gobarde abba) das Kloster Cherlieu (ipsum locum Cariloci), das der verstorbene Graf Rainald von Burgund, sein Großvater (felicis memorie Reginaltus comes Burgundie avus meus) sehr geschätzt und mit den notwendigen Besitzungen versehen habe, samt allem Zubehör dem erwähnten Abt und dessen Nachfolgern, nimmt das Kloster in seinen und seiner Nachfolger Schutz, bestätigt dem Abt und dessen Nachfolgern den gegenwärtigen, im einzelnen aufgeführten und den zukünftigen Besitz, verbietet, von den Erzeugnissen des Klosters einen Zehnten zu erheben und bestimmt, daß niemand Güter des Klosters berauben oder vermindern dürfe. Zeugen: Amedeus Bisuntinus, Angelus Tarentinus episcopi, Conrardus prepositus maioris ecclesie in Magoncia, Fridericus prepositus Sancti Thome in Argentina, Otho comes palatinus Burgundie, Stephanus de Treva comes, Lodovicus comes de Sarwerde, Armandus comes de Furca, Robertus de Durnam, Arnoldus de Orembeht, Rudolfus de Quisiloen, Cono de Micerem, Trusardus de Kasbonembort, Henricus pincerna de Lucra. Conradus Hisdisliensis electus imp. aule cancellarius v. d. Enhardi Vienn. archiep. et Burg. archicanc.p. m. Alberti imp. aule protonotharii.„Desiderium quod ad religionis propositum et quietem noscitur pertinere”.

Originaldatierung:
(Bisuntii ... VII id. Iulii)
Zeugen:
Zeugen: Amedeus Bisuntinus, Angelus Tarentinus episcopi, Conrardus prepositus maioris ecclesie in Magoncia, Fridericus prepositus Sancti Thome in Argentina, Otho comes palatinus Burgundie, Stephanus de Treva comes, Lodovicus comes de Sarwerde, Armandus comes de Furca, Robertus de Durnam, Arnoldus de Orembeht, Rudolfus de Quisiloen, Cono de Micerem, Trusardus de Kasbonembort, Henricus pincerna de Lucra.
Incipit:
„Desiderium quod ad religionis propositum et quietem noscitur pertinere”.
Schreiber:
p. m. Alberti imp. aule protonotharii.
Empfänger:
Cherlieu
Kanzler:
Conradus Hisdisliensis electus imp. aule cancellarius v. d. Enhardi Vienn. archiep. et Burg. archicanc.

Überlieferung/Literatur

Hss.: Orig. fehlt; Notariell begl. Abschr. v. 1361 aus d. (heute verl.) Bestätigungsurk. Kg. Ottos IV. v. 1200, Lons-le-Saunier, Archives departementales du Jura (Série H: 15 H 8) (B); Abschr. v. 1429 aus d. (heute verl.) Bestätigungsurk. Kg. Ottos IV. v. 1200, ebda. (ebda.) (C). — Druck: Mariotte, Le Comté de Bourgogne Ann.VI Nr.11 (S.209—211) aus BC. — Reg.: —.

Kommentar

VU: Ks. Friedrich I., Würzburg, 1156 (Juni) (Stumpf 3745).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 531, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1196-07-09_1_0_4_3_1_624_531
(Abgerufen am 22.08.2018).