Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 602 von insgesamt 827.

teilt allen in der Mark Istrien (universis in marchia Ystrie) und allen übrigen den Rechtsspruch seines Hofes mit, nach dem alle durch einen Verwalter der Kirche zu Aquileia (quicunque procurator Aquilegensis ecclesie) zu einem geringeren als bisher üblichen Preise geschehenen Vergabungen von Gütern der Kirche ohne Erlaubnis des Patriarchen ungültig seien, und gibt dem Patriarchen von Aquileia das Recht, solche Vergabungen rückgängig zu machen. Zeugen: „Noveritis quod in curia nostra”.

Originaldatierung:
(Moguntie IIII kal. Iunii)
Zeugen:
Zeugen: „Noveritis quod in curia nostra”.
Empfänger:
Aquileia

Überlieferung/Literatur

Hss.: Orig., Cividale, Museo archeologico nazionale (Pergamene capitolari Tom. XI Nr. 6) (A); Abschr. aus d. 17./18.Jh. in Giusto Fontanini, Miscellanea III pag. 205, Venedig, Archivio di Stato (Archivio proprio G. Fontanini Vol. III/alt: Misc. Cod.648) (B). — Druck: Böhmer, Acta imperii selecta I Nr.205 (S.187—188) aus B. — Reg.: Toeche 407; Stumpf 4996.

Kommentar

Zur Sache vgl. Lenel, Venez.-Istr. Studien S. 127 f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 511, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1196-05-29_1_0_4_3_1_602_511
(Abgerufen am 22.08.2018).