Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 646 von insgesamt 827.

beauftragt den Kastellan Thomas von Annone, Podestà von Turin, mit der Ausführung der Entscheidung, die sein Vikar, Erzbischof Angelus von Tarent (Angelus archiepiscopus Tarentinus et vicarius) mit dem Rat der Hofrichter im Rechtsstreit zwischen dem Bischof von Vercelli (inter Vercellensem episcopum) und der Kommune von Casale Monferrato (commune Casale S.Evasii) über die Gerichtsbarkeit zu Casale Monferrato und anderes zugunsten des Bischofs von Vercelli gefällt habe, und teilt ihm mit, daß er eine Appellation der Leute von Casale Monferrato gegen diese Entscheidung nicht annehmen werde. Zeugen: „Quoniam sententiam quam Angelus”.

Zeugen:
Zeugen: „Quoniam sententiam quam Angelus”.
Empfänger:
Vercelli

Überlieferung/Literatur

Hs.: —. Drucke: De-Conti, Not. stor. della città di Casale I S. 380 (unvollständig) = Ficker, Urkk. z. Reichs- u. Rechtsgesch. It. Nr.192 VI (S.238). — Reg.: Stumpf 5035a.

Anmerkungen

  1. 1 Das Mandat hat keine Daten; es wurde dem Thomas von Annone am 6. Oktober in Turin präsentiert, vgl. Ficker aaO.
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 553, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1196-00-00_1_0_4_3_1_646_553
(Abgerufen am 20.08.2018).