Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 493 von insgesamt 827.

schenkt in Anbetracht der Tugend und Frömmigkeit des Abtes Joachim von San Giovanni di Fiore (fratris Ioachim venerabilis abbatis Sancti Ioannis de Flore dilecti nostri) diesem Kloster 50 Goldbyzantiner aus den Einkünften der Saline am Neto im Gebiet von Santa Severina beim Kloster Calabromaria (de redditibus salinae de Netho quae est in territorio Sanctae Severinae prope monasterium Calabro Mariae), die jährlich am Feste Johannis des Täufers zu zahlen seien. Zeugen: „Imperialis munificentia dignitatis illis praecipue consuevit”.

Originaldatierung:
(apud S. Maurum...pridie non. Martii)
Zeugen:
Zeugen: „Imperialis munificentia dignitatis illis praecipue consuevit”.
Empfänger:
Fiore

Überlieferung/Literatur

Hs.: —. Drucke: Iacobo cogn. Graeco Syllaneo ... authore Ioachim abbatis et Flor. ord. chronologia S. 118—120 = Manrique, Cist. seu verius eccl. ann. III S. 271 = AA SS Maii VII ed. tert. S. 106. — Reg.: Toeche 322; Stumpf 49071; Clementi 56.

Anmerkungen

  1. 1 Stumpf (vgl. auch Zusatz S. 555) vermengt hier zwei Urkk. Heinrichs VI. für San Giovanni di Fiore (Regg. 379 u. 408), vgl. schon Ries Anm. zu Reg. 71 (S.87f.).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 408, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1195-03-06_1_0_4_3_1_493_408
(Abgerufen am 16.12.2018).