Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 490 von insgesamt 827.

bekundet, daß ihm durch den Prior Petrus und die Brüder des Klosters S. Leo am Ätna (per fratrem Petrum priorem, fidelem nostrum, et per fratres ecclesie Sancti Leonis de Monte Gibello) angezeigt worden sei, daß dieses Kloster zur Zeit der Könige Wilhelm I. und Wilhelm II. von der königlichen Doana eine jährliche Gabe in Höhe von 200 Tarenen für die Bekleidung der Brüder erhalten habe, dann aber statt dessen dem Prior und dem Kloster eine zerstörte Mühle im Gebiet von Paternò zu Ruveto (in tenimento Paternionis quod dicitur de Ruvetto) zugewiesen worden sei, für deren Wiedererrichtung der Prior viele Mühen und Kosten aufgewendet habe, und bestätigt in Anbetracht der Ehrbarkeit und Frömmigkeit des in der Einöde gelegenen Klosters dem Prior und den Brüdern die erwähnte Mühle. Zeugen: „Significatum fuit sublimitati nostre”.

Originaldatierung:
(Messane septimo die mensis Februarii)
Zeugen:
Zeugen: „Significatum fuit sublimitati nostre”.
Empfänger:
S. Leo am Ätna

Überlieferung/Literatur

Hss.: Orig. fehlt; Abschr. aus d. 17. Jh. aus Orig. in Fundatione del monasterio di S. Leone di Panachia fol. 41, Catania, Museo civico (Arca 1 vol. IX) (B); Abschr. v. 1716 im Registrum privilegiorum et concessionum antiquarum ad favorem monasterii S. Nicolai de Arenis fol.6, ebda. (Arca 4 vol.I) (C); Abschr. v. 1751 aus C in Copie dei privilegi del monastero fol.27, ebda. (Arca 58 vol. I) (D). — Druck: Scheffer-Boichorst, Urkk. u. Forsch, zu d. Regg. d. stauf. Periode II (NA 27, 1902) S. 73—74 aus B. — Reg.: Toeche 319; Stumpf 4904; Clementi 53.

Kommentar

Zur Sache vgl. noch die Bemerkungen bei Clementi aaO Anm.4.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 405, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1195-02-07_1_0_4_3_1_490_405
(Abgerufen am 22.08.2018).