Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 485 von insgesamt 827.

nimmt den Bischof Johannes und seine bischöfliche Kirche von Cefalù (Iohannem ... Cephaludensem episcopum ... et ecclesiam suam Cephaludensem) mit allem Zubehör in seinen Schutz, bestätigt alles, was die bischöfliche Kirche gemäß ihren Privilegien aus der Zeit König Rogers, seines Schwiegervaters, bis zum Tode König Wilhelms II. besitze, verbietet, die erwähnte Kirche in ihren Besitzungen und Rechten zu belästigen und bestimmt, daß sie in dem ungestörten Besitz alles dessen, was sie von der Zeit des Königs Roger bis zum Tode König Wilhelms II. innehatte, wie auch aller zukünftigen Schenkungen bleiben solle. Zeugen: „Ad omnium fidelium nostrorum presentem paginam intuentium noticiam”.

Originaldatierung:
(... mense Ianuario)
Zeugen:
Zeugen: „Ad omnium fidelium nostrorum presentem paginam intuentium noticiam”.
Empfänger:
Cefalù

Überlieferung/Literatur

Hs.: Orig., Palermo, Archivio di Stato (Tabulario della Chiesa vescovile di Cefalù — Perg. Nr.30) (A). — Drucke: Pirro, Sicilia sacra ed. tert. cura Mongitore II Sp. 804 (unvollständig) = La Farina, Studi IV Nr. 58 (S.257); Stumpf, Acta imperii inedita Nr.420 (S.588—589) aus A. — Reg.: Toeche 314; Stumpf 4900; Clementi 46.

Anmerkungen

  1. 1 ‚MC nonagesimo quarto‘ A. — Zu den Urkk. für Cefalù vgl. Caspar, Roger II. Regg. 184 u. 194 sowie Kehr, Urkk. d. norm.-siz. Könige S. 6 f.
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 400, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1195-01-00_1_0_4_3_1_485_400
(Abgerufen am 20.08.2018).