Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 726 von insgesamt 827.

befiehlt seinen Getreuen, dem Villicus Volmar von Haßloch und allen Bürgern von Böhl (fidelibus suis Volmaro villico et de Hasela et universis civibus de Bohele), die Güter, die sein Kaplan A(ndreas), Scholaster der bischöflichen Kirche zu Speyer (fidelis noster capellanus A. Spirensis ecclesie scholasticus) zu Böhl (Buhele) erkauft habe, nicht mit Abgaben zu belegen, da dieser Kaplan täglich in des Reiches und seinem (des Kaisers) Dienste tätig sei. Zeugen: „Audivimus quod fidelis noster”.

Zeugen:
Zeugen: „Audivimus quod fidelis noster”.
Empfänger:
Speyer

Überlieferung/Literatur

Hs.: Orig. fehlt; Abschr. aus d. 2. H. d. 13. Jh. im Codex minor Spirensis fol.63, Karlsruhe, Badisches Generallandesarchiv (Abt.67 Kopialbuch Nr.448) (B). — Druck: Dümgé, Reg. Bad. Nr.109 (S.153) wohl aus B. — Reg.: Stumpf 5093.

Anmerkungen

  1. 1 Ohne Daten, mit der Intitulatio ‚H(einricus) Dei gratia imperator et semper augustus et rex Sicilie‘.
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 629, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1195-00-00_3_0_4_3_1_726_629
(Abgerufen am 20.08.2018).