Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 549 von insgesamt 827.

schreibt dem König Richard von England (Ricardo regi Anglie) und ersucht ihn unter Hinweis auf die Treue, die er ihm (dem Kaiser) schulde, und auf das Leben seiner Geiseln, das Land des Königs von Frankreich anzugreifen, wobei er (der Kaiser) ihn unterstützen werde, um das ihm durch den König von Frankreich angetane Unrecht zu rächen.

Empfänger:
England

Überlieferung/Literatur

Deperditum. — Erwähnt in der Chronik des Roger von Hoveden, vgl. Potthast II 2 S. 980f. — Drucke: (Savile) Rer. Angl. SS ed. sec. S. 757; Chron. mag. Rogeri de Hov. ed. Stubbs III (Rer. Brit. med. aevi SS 51) S. 300; Recueil des Hist. des Gaules et de la France, nouv. éd. XVII S. 576; MG SS XXVII S. 172. — Reg.: Toeche 363; Stumpf 4952.

Anmerkungen

  1. 1 Nach Juni 24 (post nativitatem Iohannis baptiste), vgl. Roger v. Hoveden aaO, nach dessen Bericht der Kaiser dem König von England mit diesem Brief eine große und sehr kostbare Krone übersandte. Vgl. dazu Cartellieri, Philipp II. August III S. 105 u. Bullinger, Kg. Richard Löwenherz u. Ks. Heinrich VI. S. 161. — Die Zeitangabe über die Absendung des Briefes stammt vom Chronisten; sie kann nicht mit Bresslau, Hb. d. Urkkl. II2 S. 405 u. Anm. 3 als Beispiel für Datierung nach dem Festkalender in Kaiserurkunden herangezogen werden.
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 461, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1195-00-00_1_0_4_3_1_549_461
(Abgerufen am 19.08.2018).