Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 472 von insgesamt 827.

nimmt auf die Intervention des Abtes Amatus (interventu ... Amati abbatis) das Kloster S. Maria di Valle Giosafat (monasterium Sancte Marie de Valle Iosaphat) in seinen Schutz und bestätigt ihm seine genannten Rechte und Besitzungen. Zeugen: p. m. Henrici Wormaciensis episcopi. — „Ad eterni regni premium”.

Originaldatierung:
(Panormi ...)
Zeugen:
Zeugen: p. m. Henrici Wormaciensis episcopi. — „Ad eterni regni premium”.
Empfänger:
S. Maria di Valle Giosafat

Überlieferung/Literatur

Hss.: Angebl. Orig., Palermo, Archivio di Stato (Tabulario di S. Maria Maddalena di Valle Giosafat Nr.66) ( + A); Abschr. aus d. Ende d. 17. Jh. von A. Amico, Diplomata monasterii S. Mariae de Valle Josaphat fol. 301, Palermo, Biblioteca comunale (Ms.QqH11) ( + B). — Druck: Stumpf, Acta imperii inedita Nr.419 (S.585—588) aus + B. — Reg.: Stumpf + 4899a; Kohler, Chartes de l'abbaye de Notre-Dame de la Vallée de Josaphat Nr. 52 (S. 162); Clementi 34.

Kommentar

Fälschung v. 1245—1248 (wohl 1248), verfertigt unter Benützung der Urk. Heinrichs VI. v. 1194 Dezember 13 (vgl. Reg. 387) und der ebenfalls gefälschten Urk. Kg. Rogers v. 1144 Oktober 11 (Caspar, Roger II., Reg. 171), vgl. Kehr, Urkk. d. norm.-siz. Könige S. 345,359 ff. u. 367 ff. u. Garufi, II tabulario di S. Maria di Valle Giosafat (Arch. stor. per la Sicilia Orient. 5,1908) S. 168 f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. †388, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1195-00-00_1_0_4_3_1_472_F388
(Abgerufen am 20.08.2018).