Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 476 von insgesamt 827.

gewährt dem Kloster S. Benedikt zu Montecassino (monasterio S. Benedicti de Monte Casino ... quia illud nostre camere specialiter pertinet et sincero dilectionis amplexamur affectu) das Recht der Immunität gegenüber jeder geistlichen und weltlichen Person, ausgenommen ihn (den Kaiser) selbst, seine Erben und den Abt des Klosters, für alle zum Kloster gehörigen Kirchen, Mönche, Leute und Besitzungen, verfügt, daß niemand von den Boten des Klosters, die zur Bekleidung der Mönche oder wegen anderer Bedürfnisse des Klosters für dieses Waren kaufen oder verkaufen, Abgaben (passagium, plateaticum, phalangaicum et anchoraticum) erheben dürfe und erlaubt jedermann, sich und seine Habe dem erwähnten Kloster zu übergeben und frei von jeder Forderung dritter Personen auf dem Besitz des Klosters zu leben. Zeugen: „Licet ad universarum ecclesiarum imperii statum bonum”.

Originaldatierung:
(Panormi ... VIII kal. Ianuarii)
Zeugen:
Zeugen: „Licet ad universarum ecclesiarum imperii statum bonum”.
Empfänger:
Montecassino

Überlieferung/Literatur

Hs.: Orig. (beschädigt), Montecassino, Archivio abbaziale (Capsa VI Nr.1) (A). — Druck: Gattola, Ad hist. abb. Cassinen. access.I S.280 aus A. — Reg.: Böhmer 2831; Toeche 303; Stumpf 4893; Clementi 37.

Anmerkungen

  1. 1 ‚millesimo centesimo nonagesimo quinto‘ A.
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 391, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1194-12-25_4_0_4_3_1_476_391
(Abgerufen am 22.08.2018).