Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 442 von insgesamt 827.

nimmt das auf seine Anordnung hin wiedererrichtete Kloster Santa Fiora bei Arezzo (coenobium S. Florae, quod in podio Turritae prope Arretinam civitatem reedificare ordinavimus) mit allem Zubehör in seinen Schutz, bestimmt, daß es nur dem Reiche unterstehen solle, verbietet, das Kloster und dessen Angehörige zu beschweren oder von ihnen Abgaben oder Leistungen zu fordern und bestätigt ihm die genannten Besitzungen und Rechte. Zeugen: Willelmus archiepiscopus Ravennas, Conradus1 episcopus Wormatiensis, Ludovicus dux Rau., comes Sifridus de Monte, Roberto de Dinazo, Salginben. de Papia, Lotharius de S. Genesio et Albertus civis de Cremona imperialis aulae iudices. p. m. Alberti imp. aulae prothonotarii.„Aequitatis ratio postulat”.

Originaldatierung:
(Pisis ... XIV cal. Augusti)
Zeugen:
Zeugen: Willelmus archiepiscopus Ravennas, Conradus1 episcopus Wormatiensis, Ludovicus dux Rau., comes Sifridus de Monte, Roberto de Dinazo, Salginben. de Papia, Lotharius de S. Genesio et Albertus civis de Cremona imperialis aulae iudices.
Incipit:
„Aequitatis ratio postulat”.
Schreiber:
p. m. Alberti imp. aulae prothonotarii.
Empfänger:
Santa Fiora bei Arezzo

Überlieferung/Literatur

Hs.: Orig. fehlt (ging am Anf. d. 19. Jh. verl., vgl. IP III 161); Regest aus d. 18. Jh. in G.M. Scarmalii monachi Casinensis Synopsis monumentorum SS. Florae et Lucillae pag.244, Arezzo, Archivio capitolare. — Drucke: Margarini, Bullarium Casinense II Nr.215 (S.222—223) wohl aus d. verl. Orig. = Pasqui, Doc. per la storia della città di Arezzo II Nr.411 (S.26—27). — Reg.: Böhmer 2826; Toeche 288; Stumpf 4872.

Anmerkungen

  1. 1 So Margarini, statt ‚Henricus‘. — Nach Csendes, Schreiber S. 72 verfaßt und wohl auch geschrieben von H 12 (einem aus der Kanzlei Friedrich Barbarossas stammenden Schreiber, Johannes E; Egger: Schreiber 18). — VU: Ks. Friedrich I., Fiorenzuola, 1177 März 15 (Stumpf 4189). — Zur Sache vgl. Brühl, Fodrum S. 725.
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 362, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1194-07-19_2_0_4_3_1_442_362
(Abgerufen am 22.08.2018).