Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 441 von insgesamt 827.

nimmt die Leute des Klosters Santa Fiora (bei Arezzo) (homines ... Sanctae Florae), die wegen der Zerstörung der Burg Santa Fiora (castri Sanctae Florae) sich zerstreut haben und nun in Torrita (podium Turritae) wohnen sollen, mit allem Besitz in seinen Schutz und gewährt dem Kloster in Torrita die gleichen Rechte, die es früher in der Burg Santa Fiora besaß. Zeugen: Wilielmus archiepiscopus Ravennas, Henricus Wormatiensis episcopus, Sims de Papia, Arnaldus Strictus de Placentia et Locterius de S. Genesio imperialis aulae iudices. „Commoditati imperii nos providere credimus”.

Originaldatierung:
(Pisis ... XIV kal. Augusti)
Zeugen:
Zeugen: Wilielmus archiepiscopus Ravennas, Henricus Wormatiensis episcopus, Sims de Papia, Arnaldus Strictus de Placentia et Locterius de S. Genesio imperialis aulae iudices.
Incipit:
„Commoditati imperii nos providere credimus”.
Empfänger:
Santa Fiora (bei Arezzo)

Überlieferung/Literatur

Hs.: Orig. fehlt (ging am Anf. d. 19. Jh. verl., vgl. I P III 161); Regest aus d. 18. Jh. in G.M. Scarmalii monachi Casinensis Synopsis monumentorum SS. Florae et Lucillae pag.203—204, Arezzo, Archivio capitolare. — Druck: Margarini, Bullarium Casinense II Nr.144 (S.134) wohl aus d. verl. Orig. (irrig zu 1119). — Reg.: Böhmer 2062 (irrig zu 1117); Stumpf 4873.

Anmerkungen

  1. 1 ‚MCXIX‘ Margarini. — Nach Csendes, Schreiber S. 72 verfaßt und wohl auch geschrieben von H 12 (einem aus der Kanzlei Friedrich Barbarossas stammenden Schreiber, Johannes E; Egger: Schreiber 18).
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 361, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1194-07-19_1_0_4_3_1_441_361
(Abgerufen am 16.08.2018).