Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 438 von insgesamt 827.

nimmt auf die Intervention des Abtes Albert des Klosters S. Benedetto di Polirone (interventu ... Alberti abbatis monasterii Sancti Benedicti super Padum) das Kloster samt allen Besitzungen wie auch mit den zugehörigen Klöstern und Kirchen in seinen Schutz, befreit es von jeder weltlichen Gewalt und allen Abgaben und bestätigt ihm den genannten Besitz. Zeugen: Henricus Wormatiensis episcopus, Ludovicus dux Bavariae, Albertus comes de Spannheim, Sifridus comes de Morle, Robertus de Durne, Arnoldus de Horemberg, Hartmannus de Butigen, Marcardus dapifer de Anewiler, Rembodo marescalcus de Voburch, Hildibrandus de Slegildal, Marbodo de Sulerichin, Henricus de Rotenburch. p. m. Alberti imp. aule prothonotarii.„Ad aeterni regni premium”.

Originaldatierung:
(apud Pisas ... kal. Iulii)
Zeugen:
Zeugen: Henricus Wormatiensis episcopus, Ludovicus dux Bavariae, Albertus comes de Spannheim, Sifridus comes de Morle, Robertus de Durne, Arnoldus de Horemberg, Hartmannus de Butigen, Marcardus dapifer de Anewiler, Rembodo marescalcus de Voburch, Hildibrandus de Slegildal, Marbodo de Sulerichin, Henricus de Rotenburch.
Incipit:
„Ad aeterni regni premium”.
Schreiber:
p. m. Alberti imp. aule prothonotarii.
Empfänger:
Polirone

Überlieferung/Literatur

Hs.: Orig. fehlt; Abschr. in Vidimus v. 1692 März 3 (einer Orig.-Supplik des Klosters um kaiserl. Bestätigung seiner Privilegien beigefügt), Wien, österreichisches Staatsarchiv (Abt. Haus-, Hof- u. Staatsarchiv — Reichsarchive, Confirmationes primlegiorum der lateinischen Expedition, Fasz.6 fol.21) ( + B). — Drucke: Contelori, Mathildis comitissae genealogia S.139—142 = Fritsch, Exercitatio iuris publ., Append. S. 2—3 (ohne Zeugen und Eschatokoll); Scheid, Orig. Guelf.I, Prob. libri III Nr. 1 (S.481—482) aus Contelori (unvollständig). — Reg.: Meiller (in: Notizenblatt 1, 1851) S.180 aus + B; Stumpf + 4870.

Kommentar

Fälschung, verfaßt unter Benützung der Urk. Ks. Heinrichs VI. für das Kloster vom gleichen Tage (vgl. Reg. 357).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. †358, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1194-07-01_2_0_4_3_1_438_F358
(Abgerufen am 16.10.2019).