Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 477 von insgesamt 827.

verbietet Allen (im Königreich Sizilien) 2, Klerikern wie Laien, an die Römische Kirche zu gehen oder an sie zu appellieren.

Empfänger:
Allen (im Königreich Sizilien)

Überlieferung/Literatur

Deperditum. — Erwähnt in der Deliberatio super facto imperii de tribus electis Papst Innocenz III. v. 1200/1201. — Druck: Kempf, Regestum Innocentii III papae super neg. Rom. imperii Nr. 29 (S. 87). — Reg.: Clementi 38 (zu Weihnachten 1194).

Anmerkungen

  1. 1 Da dieses Verbot nach der Aussage des Papstes nach Erwerbung des Königreichs Sizilien erlassen wurde, ist es wohl zu Ende 1194 bzw. zu Anfang 1195 zu setzen.
  2. 2 Aus dem Wortlaut der Äußerung Innocenz III. geht nicht hervor, ob der Kaiser die Appellationen — gemäß dem Konkordat von Benevent 1156 — nur auf der Insel Sizilien untersagte oder ob er dieses Verbot auf das ganze Königreich Sizilien ausdehnte.
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 392, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1194-00-00_1_0_4_3_1_477_392
(Abgerufen am 20.08.2018).