Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 799 von insgesamt 827.

erteilt zusammen mit seiner Gemahlin, der Kaiserin Konstanze, dem Philipp von S. Croce (Philippo de Sancta Cruce) und dessen Erben die Erlaubnis, in seinen Häusern zu S. Maria de Porta im Gebiet von Barletta (in domibus suis Sancte Marie de Porta in eadem terra Baroli) eine Schlächterei samt allen Rechten und Einkünften zu betreiben.

Empfänger:
Philipp von S. Croce

Überlieferung/Literatur

Deperditum. — Erwähnt in der Urk. Kg. Karls I. von Anjou v. 1267 Juli 5 (BFW 14351), vgl. auch BF 1293. — Drucke: Del Giudice, Cod. dipl. del regno di Carlo I. e II. d'Angiò II, 1 Nr.6 (S.50—52); Minieri Riccio, I notamenti di M. Spinelli da Giovenazzo S.233. — Reg.: Ries 62; Clementi 146.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. D702, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1194-00-00_10_0_4_3_1_799_D702
(Abgerufen am 22.08.2018).