Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 393 von insgesamt 827.

nimmt in Nachahmung seiner Vorgänger und wegen der Ergebenheit des Klosters S. Bavo zu Gent (monasterii Gandensis in imperio siti, in quo pretiosus Christi confessor Bavo requiescit) dieses samt allen Personen mit dem ganzen gegenwärtigen und zukünftigen Besitz in seinen Schutz, bestätigt ihm alle von den Kaisern oder anderen Personen übertragenen sowie durch Kauf oder Tausch erworbenen Besitzungen, befreit das Kloster und dessen Leute von jedem Zoll und jeder Abgabe zu Lande und zu Wasser im ganzen Imperium und bestimmt, daß Personen, die in Geschäften des Klosters unterwegs sind, im ganzen Imperium unbehelligt bleiben sollen. Zeugen: Iohannes Treverensis archiepiscopus, Adolfus Coloniensis electus, Gualterus Troianus episcopus, Heinricus dux Lovanie, Conradus palatinus comes de Reno, Heinricus dux de Limburc, Walrafenus comes de Nassowe, Henricus comes de Seina, Thidericus comes de Hostaden, Gevehardus burgravius de Magdeburc, comes Hartmannus de Kirchberg, Marquardus dapifer, Heinricus pincerna de Liutra. Everdeio predictum monasterium Gandense abbatis potestate regente.p. m. Sigeloi prothonotarii imp. aule.„Ad eterni regni meritum”.

Originaldatierung:
(apud Sinceke ... IIII non. Novembris)
Zeugen:
Zeugen: Iohannes Treverensis archiepiscopus, Adolfus Coloniensis electus, Gualterus Troianus episcopus, Heinricus dux Lovanie, Conradus palatinus comes de Reno, Heinricus dux de Limburc, Walrafenus comes de Nassowe, Henricus comes de Seina, Thidericus comes de Hostaden, Gevehardus burgravius de Magdeburc, comes Hartmannus de Kirchberg, Marquardus dapifer, Heinricus pincerna de Liutra.
Incipit:
„Ad eterni regni meritum”.
Schreiber:
p. m. Sigeloi prothonotarii imp. aule.
Empfänger:
Gent
Kanzler:
Everdeio predictum monasterium Gandense abbatis potestate regente.

Überlieferung/Literatur

Hss.: Orig., Gent, Rijksarchief (Abbaye de Saint Bavon — Chartes Nr. 107) (A); Abschr. aus d. Ende d. 12. Jh. im Chartularium S. Bavonis Gandavensis fol.34', London, British Museum (Add. 16 952) (B); Abschr. aus d. 14. Jh. im Cartulaire du Flandre II, Lille, Archives départementales du Nord (Série B 1562) (C). — Drucke: (Serrure) Cartulaire de S. Bavon à Gand Nr.76 (S.70); Stumpf, Acta imperii inedita Nr.191 (S.264—265, vgl. S.881) aus C. — Reg.: Toeche 253; Stumpf 4836; Wauters III S.26 (irrig zu November 10).

Kommentar

Nach Csendes, Schreiber S. 48 verfaßt von H 5 (Konrad von Scharfenberg).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 321, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1193-11-02_1_0_4_3_1_393_321
(Abgerufen am 18.10.2018).