Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 383 von insgesamt 827.

nimmt das Nonnenkloster zu Remse an der Mulde (monasterium sanctarum monalium in Remse apud Muldam) mit allen Personen und allem Besitz in seinen Schutz, erlaubt ihm, von seinen Ministerialen und von anderen Personen Güter zu erwerben und gestattet allen, das Kloster von ihrem Gut zu begaben. Zeugen: „Ad eterni regni meritum”.

Originaldatierung:
(apud Lutram ... quarto id. Iulii)
Zeugen:
Zeugen: „Ad eterni regni meritum”.
Empfänger:
Remse

Überlieferung/Literatur

Hss.: Orig. fehlt; Abschr. aus d. 15. Jh. in Rechtlicher Satz und Gezeugnis zwischen Churfürst Ernsten usw. fol.42, Dresden, Staatsarchiv (Geh. Archiv Loc.8426) (B); Abschr. aus d. Ende d. 15. Jh., Altenburg, Historisches Staatsarchiv (Schönbergische Sammlungen Nr.109 fol.15—15') (C); Abschr. aus d. Anf. d. 16. Jh. in Sammlung von Urkundenabschriften aus d. 15. u. 16. Jh. fol.104, Weimar, Staatsarchiv (Kopialbuch F 11) (D). — Drucke: Stumpf, Acta imperii inedita Nr.507 (S.708) aus B; Mitzschke, Ub. von Stadt u. Kloster Bürgel I Nr.45 (S.58) aus BCD. — Reg.: Stumpf 4826 a; Dobenecker II 929.

Anmerkungen

  1. 1 BCD, wohl verschrieben statt ‚XI‘.
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 311, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1193-07-12_1_0_4_3_1_383_311
(Abgerufen am 20.08.2018).