Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 402 von insgesamt 827.

bestätigt durch ein Privileg (carta sua) dem König (Richard) von England (regi Anglie) die Provence, Vienne und das Viennois, Marseille, Narbonne, Arles, Lyon oberhalb der Rhone bis zu den Alpen und alles, was er (der Kaiser) in Burgund besitze, sowie die Vasallitäten des Königs von Aragon, des Grafen von Die und des Grafen von St. Gilles (Provenciam et Vianam et Vianeis et Marsiliam et Nerbonem et Arle-le-blanc et Leun supra Rodanum usque ad Alpes et quicquid imperator habet in Burgundia et homagium regis Arragonie et homagium comitis de Disders et homagium comitis de Sancto Egidio).

Empfänger:
England

Überlieferung/Literatur

Deperditum. — Erwähnt in der Chronik des Roger von Hoveden, vgl. Potthast II 2 S.980f. — Drucke: (Savile) Rer. Angl. SS ed. sec. S.732; Chron. mag. Rogeri de Hov. ed. Stubbs III (Rer. Brit. med. aevi SS 51) S.225; Recueil des Hist. des Gaules et de la France, nouv. éd. XVII S.561; MG SS XXVII S.166. — Reg.: —.

Kommentar

Vgl. Reg. 328 u. Bullinger, Kg. Richard Löwenherz u. Ks. Heinrich VI. S.100ff.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 329, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1193-00-00_1_0_4_3_1_402_329
(Abgerufen am 19.08.2018).