Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 277 von insgesamt 827.

bestätigt dem Stift S. Peter zu Weißenau (cenobio Sancti Petri in Ouwe) alle Begünstigungen, die ihm durch seinen Vater, Kaiser Friedrich, seinen Bruder, Herzog Friedrich von Schwaben, den Herzog Welf und durch Heinrich, vormals Herzog von Sachsen, erteilt wurden, befreit den Handel des Stiftes auf den kaiserlichen Märkten vom Zoll, gewährt ihm das Rodungsrecht in den kaiserlichen Forsten, erlaubt jedermann, das Stift zu begaben und bekennt, daß das Stift dieselbe Freiheit besitze wie die anderen der römischen Kirche und dem apostolischen Stuhle gehörigen Klöster und somit weder er selbst außer der Schutzverpflichtung noch sonst jemand ein Recht an dem Stift habe. Zeugen: „Notum sit omnibus”.

Originaldatierung:
(apud Wizzenburc ... IX kal. Aprilis)
Zeugen:
Zeugen: „Notum sit omnibus”.
Empfänger:
Weißenau

Überlieferung/Literatur

Hs.: Orig., Stuttgart, Hauptstaatsarchiv (Kaiserselekt 51 Nr. 17) (A). — Drucke: Lünig, Reichsarchiv XVIII, 1 S.748—749 (Nr. 5) = Scheid, Orig. Guelf. II Nr. 150 (S.632); Wirt. Ub. II Nr. 471 (S.277—278) aus A. — Reg.: Böhmer 2780; Toeche 164; Stumpf 4742.

Kommentar

Die letzte Zeile ‚Datum — Aprilis‘ von gleicher Hand mit anderer Feder nachgetragen. — Nach Csendes, Schreiber S. 55 verfaßt und geschrieben von H 6 (Gerard?); zum Verfasser und Schreiber vgl. auch Zinsmaier, Urkk. Philipps v. Schwaben u. Ottos IV. S. 23 u. S. 28. — Vgl. die Urkk. Ks. Friedrichs I., Ulm, 1164 November 1 (Stumpf + 4035; die Urk. ist echt, vgl. Wirt. Ub. XI S. 573—574), Herzog Friedrichs v. 1186 (Wirt. Ub. II Nr. 448, S. 247—248) u. Herzog Heinrichs, Merseburg, 1152 Mai 18 (MG Urkk. Heinr. d. L. hg. Jordan Nr. 18, S. 26—27). Zu den Urkk. Welfs VI. für Weißenau vgl. Feldmann, Welf VI. Regg. 138. 163. 164. 165. 189. 191.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 213, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1192-03-24_1_0_4_3_1_277_213
(Abgerufen am 20.08.2018).