Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 338 von insgesamt 827.

überträgt dem Markgrafen Obizo von Este die Entscheidung des Rechtsstreites zwischen dem Bischof von Belluno und den Leuten von Treviso.

Empfänger:
Este

Überlieferung/Literatur

Deperditum. — Erwähnt in G. Bonifaccio, Istoria di Trivigi nuova ed. S.142 (ohne Quellenangabe): — Druck: —. Reg.: Stumpf 4681.

Anmerkungen

  1. 1 Bonifaccio erwähnt die Delegation an den Markgrafen mit der Jahresangabe 1192 und mit der Begründung, daß diese erfolgt sei, weil Heinrich VI. wegen anderer Angelegenheiten zu diesem Zeitpunkt nicht nach Italien kommen konnte. Demgegenüber wollte Stumpf aaO das Dep. zu 1191 Februar stellen, übersah aber diese (für 1191 nicht zutreffende) Begründung des Bonifaccio und daß der Titel ‚Re de' Romani‘ zu einer früheren, 1188 vollzogenen Kassation der Entscheidung des von Ks. Friedrich I. beauftragten (vgl. Stumpf 4510) Bischofs (Konrad) von Trient gehört (= Reg. 77). Zu dem Rechtsstreit zwischen Treviso und dem Bischof von Belluno vgl. auch IP VII, 1 S.90 ff. u. 113 ff. sowie Regg. 325 u. 76.
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 270, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1192-00-00_1_0_4_3_1_338_270
(Abgerufen am 19.08.2018).