Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 311 von insgesamt 827.

befiehlt seinen Getreuen Sims von Pavia und Passaguerra von Mailand (fidelibus suis Sciro de Papia et Passaguerre Mediolanensi), in dem Rechtsstreit zwischen dem Bischof und der Gemeinde von Brescia (inter episcopum Brixie et commune eiusdem civitatis) einerseits und der Gemeinde von Bergamo und den Hauptleuten von Volpino (commune Pergami et capita Vulpini) andererseits über den Besitz des Castrum Volpino (de Castro Vulpini), den er ihnen übertragen habe, auf Verlangen einer der Parteien ohne Beachtung eines Einspruchs, einer Pfändung oder irgendwelcher Urkunden eine Entscheidung zu fällen. Zeugen: „Causam possessionis que vertitur”.

Zeugen:
Zeugen: „Causam possessionis que vertitur”.
Empfänger:
Brescia

Überlieferung/Literatur

Hss.: Orig. fehlt; Abschr. aus d. 13.Jh. im Liber Potheris Brixiae fol.34, Brescia, Biblioteca civica Quiriniana (B); Abschr. aus d. 13. Jh. im Registrum comunis Brixie fol. 30', ebda. (C). — Drucke: Stumpf, Acta imperii inedita Nr. 503 (S.705) aus B; Hist. Patr. Mon. XIX Liber Potheris Nr.34 (Sp.99) aus B. — Reg.: Stumpf 4767a.

Kommentar

Dem Mandat fehlen alle Daten; es ist in die Entscheidung der Hofrichter von 1192 Oktober 2 zu Volpino inseriert. — Vgl. Regg. 246. 247. 248. 249.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 245, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1192-00-00_1_0_4_3_1_311_245
(Abgerufen am 22.08.2018).