Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 243 von insgesamt 827.

nimmt auf Bitten des Bischofs Ambrosius von Savona (precibus fidelis nostri Ambrosii Saonensis episcopi) die Stadt Savona (civitatem Saone) und alle Bürger mit allem Zubehör in seinen Schutz, bestätigt ihnen alle Besitzungen und Rechte, insbesondere das ausschließliche Befestigungsrecht, innerhalb genannter Grenzen, bestätigt den inserierten1 Kaufvertrag mit dem Markgrafen von Savona, Otto von Carretto (Otto de Carreto ... Saone marchio) von 1191 April 10 und belehnt den Konsul Arnaldus Iotta namens der Stadt Savona mit den erkauften Gütern. Zeugen: Albertus Verzellensis episcopus, Bonefacius Novariensis episcopus, comes Bopo de Wertheim, comes Theodericus de Hostade, Robertus de Durno, Enricus de Lutre pincerna, Otto Cendadarius Mediolanensis, Arnaldus Strictus Placentinus iudices curie, Mainfredus prepositus Verzellensis ecclesie, Ardizio eiusdem canonicus. „Imperatorie maiestatis benivolentia”.

Originaldatierung:
(aput Pontem decimum XIIII kal. Decembris)
Zeugen:
Zeugen: Albertus Verzellensis episcopus, Bonefacius Novariensis episcopus, comes Bopo de Wertheim, comes Theodericus de Hostade, Robertus de Durno, Enricus de Lutre pincerna, Otto Cendadarius Mediolanensis, Arnaldus Strictus Placentinus iudices curie, Mainfredus prepositus Verzellensis ecclesie, Ardizio eiusdem canonicus.
Incipit:
„Imperatorie maiestatis benivolentia”.
Empfänger:
Savona

Überlieferung/Literatur

Hss.: Orig. fehlt; Notariell begl. Abschr. aus d. 13. Jh. (Nachzeichnung), Genua, Archivio di Stato (Archivio segreto — Trattati e negoziazioni politiche, mazzo 2/2721, doc.31) (B); Abschr. aus d. 13. Jh. in Registri a catena I fol.4, Savona, Archivio comunale (C). — Druck: Stumpf, Acta imperii inedita Nr.405 (S.567—570, vgl. S.885)2. — Reg.: Toeche 146; Stumpf 4718; Cipolla-Filippi, Ant. diplomi di imperatori ... nell'arch. com. di Savona 5.

Anmerkungen

  1. 1 Zur Insertion vgl. Bresslau, Hb. d. Urkkl. II2 S. 305 u. Anm.2.
  2. 2 Stumpf behauptet, seinen Druck nach der Abschr. in D. Ks. Ottos IV. v. 1209 November 18 (BF 325) zu geben, doch benützt dieses D. unsere Urk. nur teilweise wörtlich, gibt aber keine vollst. Abschr. (vgl. Druck bei Winkelmann, Acta imperii inedita I Nr. 33, S. 24—27 aus Orig.).
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 182, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1191-11-18_1_0_4_3_1_243_182
(Abgerufen am 22.08.2018).