Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 213 von insgesamt 827.

schenkt auf Bitten seiner Gemahlin, Kaiserin Konstanze, in deren Anwesenheit und mit deren Zustimmung sowie in Anbetracht der Ergebenheit und auf die Intervention des Abtes Roffred (Roffredi ... abbatis) dem Kloster Montecassino (ecclesie S. Benedicti Montis Casini) die Kastelle Malvito, Atina und Rocca Albani (castrum Malvesi et castrum Atini et Roccam Albani) mit allem Zubehör, erstattet ihm das Kloster S. Benedetto zu Salerno (monasterium Sancti Benedicti in Salerno) mit allem Zubehör zurück, bestätigt ihm alle seit der Zeit Kaiser Justinians gemachten Schenkungen sowie die Freiheit von genannten Abgaben und Leistungen, überträgt ihm seine Einkünfte zu S. Germano (ex mensa publica S. Germani) und erläßt genannten Kirchen die bisherigen jährlichen Abgaben. Zeugen: Godefridus patriarcha Aquilegensis, Philippus Coloniensis archiepiscopus, Wilielmus Ravennas archiepiscopus, Otto Frisingensis episcopus, Matheus Capuanus archiepiscopus, Bonefacius Novariensis episcopus, Raynaldus Aquinas episcopus, Herveus Suessanus episcopus, Petrus Theanensis episcopus, Falco Aversanus episcopus, Otto Boemorum dux, Corradus dux de Rotenburc frater noster, Heinricus marchio de Romesberc, comes Rabodo de Ortenberc, Heinricus frater ducis Austrie, comes Gerardus de Tollenstein, comes Albertus de Bogin, Petrus prephectus Urbis. Ditherus imp. aule cancellarius v. d. Philippi Col. archiep. et tot. It. archicanc.p. m. Henrici prothonotarii.„Credimus ad imperialem excellentiam pertinere”.

Originaldatierung:
(Acerris ... X kal. Iunii)
Zeugen:
Zeugen: Godefridus patriarcha Aquilegensis, Philippus Coloniensis archiepiscopus, Wilielmus Ravennas archiepiscopus, Otto Frisingensis episcopus, Matheus Capuanus archiepiscopus, Bonefacius Novariensis episcopus, Raynaldus Aquinas episcopus, Herveus Suessanus episcopus, Petrus Theanensis episcopus, Falco Aversanus episcopus, Otto Boemorum dux, Corradus dux de Rotenburc frater noster, Heinricus marchio de Romesberc, comes Rabodo de Ortenberc, Heinricus frater ducis Austrie, comes Gerardus de Tollenstein, comes Albertus de Bogin, Petrus prephectus Urbis.
Incipit:
„Credimus ad imperialem excellentiam pertinere”.
Schreiber:
p. m. Henrici prothonotarii.
Empfänger:
Montecassino
Kanzler:
Ditherus imp. aule cancellarius v. d. Philippi Col. archiep. et tot. It. archicanc.

Überlieferung/Literatur

Hs.: Angebl. Orig., Montecassino, Archivio abbaziale (Capsa X Nr.38) ( + A). — Drucke: Tauleri, Mem. istor. dell'ant. città d'Atina S.101—104 aus + A; Gattola, Ad hist. abb.Cassinen. access.I S.275—276 aus + A. — Reg.: Toeche + 505; Stumpf + 4699; Ries + 1; Clementi 5.

Kommentar

Mit dem Titel ‚Sicilie rex‘. — Fälschung aus d. 2. H. d. 13. Jh. unter Benützung der Urkk. Heinrichs VI., Acerra, 1191 Mai 21 (Reg. 152) und Palermo, (1194) Dezember 25 (Reg. 389); über die vermutlichen Gründe, die zur Herstellung der Fälschung führten, vgl. Clementi aaO Anm. 1; die anhg. echte Goldbulle stammt nach Clementi aaO wohl von Reg. 152. — Zur Arenga vgl. Walter, Reichskanzlei S. 29. — Zur Befreiung von der Herbergs- und Gastungspflicht vgl. Brühl, Fodrum S. 348 u. Anm. 548.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 153, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1191-05-23_1_0_4_3_1_213_153
(Abgerufen am 22.08.2018).