Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 191 von insgesamt 827.

nimmt in Nachahmung seiner Vorgänger den Bischof Roland von Luni (Rulandum ... Lunensem episcopum), die bischöfliche Kirche und alle ihre gegenwärtigen und zukünftigen, insbesondere die genannten Besitzungen und Rechte in seinen Schutz, bestätigt dem Bischof und seinen Nachfolgern diesen Besitz, investiert den Bischof Roland mit den Regalien und gewährt ihm einen Zoll von sechs Imperialen von jeder Summe zu S. Stefano di Magra (de burgo Sancti Stephani). Zeugen: Godefredus patriarcha Aquileiensis, Otto Frisingensis episcopus, Bonefacius Novariensis episcopus, Conradus dux de Rotember, Petrus prefectus Urbis, Robertus de Durne, Crastus de Bukisberch, Henricus Testa marescalcus, Henricus camerarius de Lutra, Hildebrandinus Ioseph, Lotharius iudex de Sancto Genesio. Dyterius imp. aule cancellarius v. d. Philippi Col. archiep. tot. It. archicanc.p. m. magistri Henrici imp. aule protonotarii.„Regie celsitudinis nostre sublimitas”.

Originaldatierung:
(Luce ... VII kal. Martii)
Zeugen:
Zeugen: Godefredus patriarcha Aquileiensis, Otto Frisingensis episcopus, Bonefacius Novariensis episcopus, Conradus dux de Rotember, Petrus prefectus Urbis, Robertus de Durne, Crastus de Bukisberch, Henricus Testa marescalcus, Henricus camerarius de Lutra, Hildebrandinus Ioseph, Lotharius iudex de Sancto Genesio.
Incipit:
„Regie celsitudinis nostre sublimitas”.
Schreiber:
p. m. magistri Henrici imp. aule protonotarii.
Empfänger:
Luni
Kanzler:
Dyterius imp. aule cancellarius v. d. Philippi Col. archiep. tot. It. archicanc.

Überlieferung/Literatur

Hss.: Orig. fehlt; Abschr. aus d. 13. Jh. im Liber iurium ecclesiae Lunensis (Codice Pelavicino) fol.61—62, n. 22, Sarzana, Archivio capitolare (B); Notariell begl. Abschr. aus d. 15. Jh., Turin, Archivio di Stato (Sezione I — Vescovado di Sarzana) (C). — Drucke: Ughelli, Italia sacra I2 Sp.850 aus B (irrig mit VIII. kal. Martii); Gentile, Il Regesto del Cod. Pelavicino Nr.22 (S.33—36) aus B (mit VII. kal. Martii, aber irrig zu Februar 22) (beide unvollständig). — Reg.: Böhmer 2757; Toeche 107; Stumpf 4684 (alle irrig zu Februar 22).

Kommentar

VU: Friedrich I., San Miniato, 1185 Juli 29 (Stumpf 4428).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 134, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1191-02-23_1_0_4_3_1_191_134
(Abgerufen am 20.08.2018).