Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 226 von insgesamt 827.

schreibt den Konsuln und der Flotte von Genua, gibt ihnen die Erlaubnis, nach Hause zurückzukehren, teilt ihnen mit, daß er in eigener Person nach Genua kommen werde, um über die Aufstellung eines neuen Heeres zur Erlangung des Königreiches Sizilien zu verhandeln, und beklagt die Entführung seiner Gemahlin von Salerno nach Sizilien durch König Tancred.

Originaldatierung:
(apud Sanctum Germanum ...)
Empfänger:
Genua,

Überlieferung/Literatur

Deperditum. — Erwähnt in den Annales Ianuenses des Otobonus scriba, vgl. Repertorium fontium II S.291f. — Drucke: MG SS XVIII S. 106; Annali Genovesi II a cura di Belgrano e Imperiale (Fonti per la storia d'Italia 12, 1901) S. 40—41. — Reg.: Clementi 15.

Kommentar

Nach Otobonus aaO ankerte die Flotte der Genuesen zu dieser Zeit vor Civitavecchia und kehrte nach Empfang des kaiserlichen Schreibens nach Genua zurück.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 166, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1191-00-00_3_0_4_3_1_226_166
(Abgerufen am 22.08.2018).