Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 228 von insgesamt 827.

erneuert dem Grafen Balduin von Hennegau das Privileg1 über die Erhebung zum Markgrafen von Namur und zum Reichsfürsten, das er ihm noch als König zu Augsburg erteilt hatte. Zeugen 2.

Originaldatierung:
(apud Reatum civitatem ...)
Zeugen:
Zeugen 2.
Empfänger:
Hennegau

Überlieferung/Literatur

Deperditum. — Erwähnt im Chronicon Hanoniense des Giselbert von Mons, vgl. Potthast I 2 S.631. — Drucke: Gisleberti Chron. Hannoniae ed. Chasteler S.221; Recueil des Hist. des Gaules et de la France, nouv. éd.XVIII S.407; MG SS XXI S.575 = MG SS rer. Germ. ed. Arndt S.231; La Chron. de Gislebert de Mons ed. Vanderkindere S.261—262. — Reg.: Toeche 134; Stumpf 4711.

Anmerkungen

  1. 1 Vgl. Reg. 109.
  2. 2 Giselbert erwähnt, daß Fürsten aus der Lombardei, aus Apulien und aus Deutschland dabei als Zeugen mitwirkten. — Die Urk. war, ebenfalls nach dem Bericht Giselberts aaO, mit einer kaiserlichen Goldbulle besiegelt.
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 168, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1191-00-00_1_0_4_3_1_228_168
(Abgerufen am 22.08.2018).