Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 177 von insgesamt 827.

bestätigt den Leuten von Cremona das Münzrecht.

Empfänger:
Cremona

Überlieferung/Literatur

Deperditum. — Erwähnt in Carlo Sigonio, De regno Italiae libri viginti, ed. Basil. S.571, ed. Milan. (= Opera omnia II) S.839, ed. Venet. S.574. — Reg.: Toeche 96; Stumpf 4672.

Kommentar

Die Quelle für diese Nachricht, eine Urkunde Heinrichs VI., ist wohl verloren; auch Hessel konnte in seinen Untersuchungen (De regno It. libri vig. von Carlo Sigonio S. 66) über die Quellen des Sigonio eine solche nicht nachweisen. Doch weilte Heinrich VI. mit seiner Gemahlin nach dem Bericht der Ann. Cremonenses (MG SS XXXI S. 8) zu dieser Zeit (Ende Januar) in Cremona. Vgl. auch Wohlfarth, K. Heinrich VI. u. d. oberitalien. Städte S. 15.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 120, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1191-00-00_1_0_4_3_1_177_120
(Abgerufen am 22.08.2018).