Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 165 von insgesamt 827.

erteilt dem Grafen Balduin von Hennegau ein Privileg über seine Erhebung zum Markgrafen von Namur und zum Reichsfürsten.

Originaldatierung:
(apud Augustam die festo Sancti Mychaelis)1
Empfänger:
Hennegau

Überlieferung/Literatur

Deperditum. — Erwähnt im Chronicon Hanoniense des Giselbert von Mons, vgl. Potthast I 2 S.531. — Drucke: Gisleberti Chron. Hannoniae ed. Chasteler S. 213; Recueil des Hist. des Gaules et de la France, nouv. éd. XVIII S. 404—405; MG SS XXI S.572 = MG SS rer. Germ. ed. Arndt S.224—225; La Chron. de Gislebert de Mons ed. Vanderkindere S.254. — Reg.: Toeche 88; Stumpf 4664.

Anmerkungen

  1. 1 Das Tagesdatum bezieht sich auf die Übergabe des Privilegs an den Gesandten des Grafen, den Propst Giselbert von Mons; der Auftrag zur Fertigung der Urkunde war einige Tage zuvor dem Kanzler und dem Protonotar am Ende der Verhandlungen auf dem Hoftage zu Schwäbisch-Hall (vgl. auch Reg. 108) erteilt worden, vgl. Gislebert S. 253.
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 109, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1190-09-29_1_0_4_3_1_165_109
(Abgerufen am 22.08.2018).