Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 158 von insgesamt 827.

verkündet dem Klerus, den Lehnsträgern und den Ministerialen der bischöflichen Kirche zu Verden (clero, inbeneficiatis et ministerialibus Verdensis ecclesie) den auf Forderung des Bischofs Rudolf von Verden (Rodolfo episcopo Verdensi ... inquirente) in seiner Gegenwart durch den Bischof Otto von Bamberg (Otto Babenbergensis episcopus) unter Zustimmung der Erzbischöfe Philipp von Köln und Wigmann von Magdeburg, des Abtes Siegfried von Hersfeld, des rheinischen Pfalzgrafen Konrad und anderer (consentientibus Coloniensi archiepiscopo Philippo et Wigmanno Magdeburgensi archiepiscopo, Sifrido Hersfeldensi abbate, Conrado palatino comite Reni et aliis principibus, comitibus, nobilibus et ministerialibus, qui tunc aderant) gefällten Spruch, daß die Söhne und Töchter von Ministerialen einer Kirche, die eine Freie zur Mutter haben, dem Stande des Vaters folgen und Ministerialen dieser Kirche sein sollen, und bestätigt diesen Spruch. „Notificamus vobis”.

Originaldatierung:
(Fulde ... II id. Iulii)
Incipit:
„Notificamus vobis”.
Empfänger:
Verden

Überlieferung/Literatur

Hs.: Orig. fehlt; Abschr. v. 1335 im Copiarium privilegiorum ecclesie Verdensis Nr. 23, Hannover, Niedersächsisches Staatsarchiv (Kopiar II 125) (B) (1943 vernichtet). — Drucke: MG LL II S. 186—187 aus B; Hodenberg, Verdener Gesch.quellen II Nr.29 (S.52—53) aus B; MG Const. I Nr. 329 (S.467—468) aus B. — Reg.: Toeche 78; Stumpf 4655.

Kommentar

Der Rechtsspruch wurde wohl zu Fulda gefällt, da die in Reg. 102 als anwesend bezeichneten Fürsten in Reg. 103 als Zeugen erscheinen, vgl. auch Ficker, Beitrr. z. Urkkl.I §90 (S.138).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 102, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1190-07-14_1_0_4_3_1_158_102
(Abgerufen am 20.08.2018).