Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 119 von insgesamt 827.

schreibt seinen Getreuen, der Credentia und der Gemeinde von Cremona (credentie et communi Cremone), daß er auf die Vorstellungen ihrer Gesandten hin das von seinen Nuntien, dem Marschall Heinrich und Trushard (nuncii nostri Henricus Testa marscalcus et Druzardus) mit seiner Ermächtigung gegen die Errichtung der Burg (Castelleone) erlassene Verbot zurücknehme und bittet sie, dennoch um des Friedens willen von der Erbauung der Burg abzustehen. Zeugen: „Sicut excellentia nostra recognoscit”.

Zeugen:
Zeugen: „Sicut excellentia nostra recognoscit”.
Empfänger:
Cremona

Überlieferung/Literatur

Hs.: Orig. fehlt; Abschr. aus d. 13. Jh. im Codex 5 (detto „Libro +”) Nr. 14 (pag.15—16), Cremona, Archivio di Stato (Archivio segreto del Comune) (B). — Druck: Toeche, K. Heinrich VI., 12. Beilage Urkk. Nr.11 (S.608) aus B. — Reg.: Toeche 83; Stumpf 4661; Astegiano, Cod. dipl. Cremonae I 478 (alle zu 1190).

Anmerkungen

  1. 1 Dem Brief fehlen alle Daten; entgegen den Meinungen von Toeche aaO u. Holder-Egger (MG SS XXXI S. 29 Anm.) ist seine Abfassung in den Oktober oder November 1188 zu setzen, vgl. Wohlfarth, K. Heinrich VI. u. d. oberital. Städte S. 66 f.
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 72, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1188-00-00_1_0_4_3_1_119_72
(Abgerufen am 19.08.2018).