Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 98 von insgesamt 827.

nimmt das Hospital zu Pons Posterla (domum hospitalis ad pontem Posterla) mit allen Personen und mit allen gegenwärtigen und zukünftigen Besitzungen und das Hospital der Kreuzträger zu Trient (domum hospitalis cruciferorum in Tridentina civitate) in seinen Schutz und überträgt ihnen alle Zehnten von Getreide, Wein und anderen Lebensmitteln aus seinem Vorratshause zu Carpi (de promptuario sive cellario nostro apud Carpum) zur Erbauung und Wiederherstellung der Brücke zu Posterla. Zeugen: „Regie maiestatis benignitas atque clementia”.

Originaldatierung:
(Parme ... quinto kal. Septembris)
Zeugen:
Zeugen: „Regie maiestatis benignitas atque clementia”.
Empfänger:
Pons Posterla Kreuzträger zu Trient

Überlieferung/Literatur

Hs.: Orig. fehlt; Abschr. aus d. 17. Jh. in Storia dell'ordine dei Crociferi fol. 549, Treviso, Biblioteca comunale (Cod.474) (B). — Druck: Scheffer-Boichorst, Urkk. u. Forsch, z. d. Regg. d. stauf. Periode II (NA 27, 1902) S.116 aus B. — Reg.: —.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 56, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1187-08-28_1_0_4_3_1_98_56
(Abgerufen am 20.08.2018).