Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 92 von insgesamt 827.

gewährt in Anbetracht der ergebenen Dienste seiner Getreuen, der Bürger von Florenz (fidelium nostrorum civium Florentinorum), die sie seinem Vater, Kaiser Friedrich, und ihm selbst geleistet haben und auch in Zukunft sicher leisten werden, diesen die Gerichtsbarkeit samt den königlichen Rechten (iurisdictionem cum iure et ratione nostra) in der Stadt Florenz und außerhalb der Stadt in angegebenen Grenzen, unter Vorbehalt der Rechte der Edlen und Ritter, befiehlt ihnen, niemanden ungerecht zu beschweren, und bestimmt, daß sie ihm jährlich am 1. Mai ein Stück Samt als Rekognitionsabgabe zu reichen haben. Zeugen: Petrus Urbis prefectus, dux Fridericus de Bites, comes Rubertus de Nassewe, Petrus Traversarius comes Ariminensis, Rubertus de Durne, Arnoldus de Horemberc, Heinricus Testa marscalcus, Phylippus de Bonlanden. Iohannes imp. aule cancellarius v. Phylippi Col. archiep. et Yt. archicanc.„De sublimi maiestatis nostre specula”.

Originaldatierung:
(in Sabinia prope castrum Otricle VIII kal. Iulii)
Zeugen:
Zeugen: Petrus Urbis prefectus, dux Fridericus de Bites, comes Rubertus de Nassewe, Petrus Traversarius comes Ariminensis, Rubertus de Durne, Arnoldus de Horemberc, Heinricus Testa marscalcus, Phylippus de Bonlanden.
Incipit:
„De sublimi maiestatis nostre specula”.
Empfänger:
Florenz
Kanzler:
Iohannes imp. aule cancellarius v. Phylippi Col. archiep. et Yt. archicanc.

Überlieferung/Literatur

Hs.: Orig. fehlt; Notariell begl. Abschr. aus d. 13. Jh. aus Orig., Florenz, Archivio di Stato (Capitoli Nr.35/alt Nr.43/fol.21—21') (B). — Drucke: Stumpf, Acta imperii inedita Nr. 181 (S.247—248) aus B; Ficker, Urkk. z. Reichs- u. Rechtsgesch. It. Nr. 170 (S.213—214) aus B. — Reg.: Toeche 40 (irrig zu Juni 23); Stumpf 4615.

Kommentar

Vgl. Davidsohn, Forsch. z. alt. Gesch. v. Florenz S.129f., ders., Gesch. v. Florenz I S.129f. u. von der Nahmer, Reichsverwaltung S. 77.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 50, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1187-06-24_1_0_4_3_1_92_50
(Abgerufen am 22.08.2018).