Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 82 von insgesamt 827.

bestätigt die Entscheidung, welche die Konsuln von Asti (consules iusticie de Asta) zugunsten des Dompropstes Elemosina von Asti (pro Elemosina preposito Astensis ecclesie) seitens der bischöflichen Kirche zu Asti gegen Odo Rubeus de Quarto und seinen Bruder Enricus gefällt haben in dem Rechtsstreit über die Frage, ob die erwähnten Odo und Enricus Leute der bischöflichen Kirche seien, wie diese Entscheidung in dem Notariatsinstrument1 des Notars Thomas enthalten sei. Zeugen: „Cum ex commisso nobis divinitus regie dignitatis officio”.

Originaldatierung:
(Casali in episcopatu Vercellensi ... VIII id. Aprilis)
Zeugen:
Zeugen: „Cum ex commisso nobis divinitus regie dignitatis officio”.
Empfänger:
Asti

Überlieferung/Literatur

Hs.: Orig., Asti, Archivio capitolare (Iura Capituli I Nr.50) (A). — Drucke: Hist. Patr.Mon.I, Chart. I Nr. 616 (Sp. 945) aus A = La Farina, Studi IV S. 183; Gabotto e Gabiani, Le carte dell'Archivio Capitolare di Asti (Bibl. della Soc. stor. subalp.37, 1907) Nr. 106 (S.97—98) aus A. — Reg.: Toeche 30; Stumpf 4606.

Anmerkungen

  1. 1 Vgl. die Entscheidung der Konsuln v. 1185 September 11, gedr. Gabotto e Gabiani aaO Nr. 97 (S. 90—91). — Nach Csendes, Schreiber S. 38 verfaßt und geschrieben von H 1 (Magister Heinrich, Domscholaster von Utrecht), vgl. auch Walter, Reichskanzlei S. 34.
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 40, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1187-04-06_1_0_4_3_1_82_40
(Abgerufen am 16.08.2018).