Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 57 von insgesamt 827.

nimmt die Kirche von San Frediano zu Lucca und ihre Kanoniker in seinen Schutz, bestätigt den Kanonikern ihre Besitzungen, befreit sie von der jährlichen Getreideabgabe aus ihrer Mühle in der Elsa, verbietet, dort unrechtmäßige Abgaben zu erheben, bestätigt den Kanonikern die Villa Salaria sowie ihren gesamten gegenwärtigen und zukünftigen Besitz im Imperium, namentlich in der Grafschaft Ferrara und dem Bistum Luni (sowie im Bistum Massa Marittima und in San Miniato)2 und den freien Fischfang in der Gusciana3 und schenkt ihnen zur Erbauung einer Kirche sechs Joch Land zu Usigliano, einen Wald samt dem zugehörigen Land und ein anderes Grundstück beim Hospital zu Gavena.

Empfänger:
San Frediano zu Lucca

Überlieferung/Literatur

Deperditum. — Hss.: a) Regest aus d. Mitte d. 17.Jh. eines heute verl. D. in Notizie antiche del monastero di S. Frediano (nicht paginiert), Lucca, Biblioteca governativa (Cod.415); b) Erwähnt auch in d. Bestätigungsurk. Ks. Ottos IV., San Miniato, 1209 November 2 (BF 319). — Drucke: a) Schneider, Analecta Toscana II Nr.4 (QFIAB 17, 1914—24) S.50—51; b) Winkelmann, Acta imperii inedita I Nr. 32 (S. 22—24). — Reg.: —.

Kommentar

1 Das im Regest fehlende Tagesdatum (1186, 10.septembris) findet sich an anderer Stelle des Codex, wo die Urk. Heinrichs VI. verzeichnet wird, vgl. Schneider aaO S. 51 Anm. 2 Ob die Bestätigung des Besitzes im Bistum Massa Marittima und in San Miniato schon in der Urk. Heinrichs VI. enthalten war, ist fraglich, vgl. Schneider aaO S. 46. 3 Hier (und auch sonst) ist der Text der verl. Urk. im Regest sinnentstellend wiedergegeben worden, vgl. auch Schneider aaO S. 45 f. — Zum Verhältnis von Reg. 17 zu seinen VUU (Heinrichs V., Lothars III., Konrads III. u. Friedrichs I.) und zur NU BF 319 vgl. Schneider aaO S.21 ff. u. S. 45 f., Vorbem. zu DK III 190 u. Zinsmaier, Urkk. Philipps v. Schwaben u. Ottos IV. S. 68.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 17, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1186-09-10_1_0_4_3_1_57_17
(Abgerufen am 22.08.2018).