Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 48 von insgesamt 827.

setzt im einzelnen die Bedingungen des Vertrages fest, nach dem die Leute von Siena (Senenses) die Gnade des Kaisers und des Königs wiedererlangen. Zeugen: „Hec est forma compositionis per quam Senenses veniunt ad gratiam domini imperatoris et regis Henrigi”.

Originaldatierung:
(... mense Iunii)
Zeugen:
Zeugen: „Hec est forma compositionis per quam Senenses veniunt ad gratiam domini imperatoris et regis Henrigi”.
Empfänger:
Siena

Überlieferung/Literatur

Hs.: Orig. fehlt; Abschr. aus d. Ende d. 12.Jh., Siena, Biblioteca comunale (Cod. F I 8 fol.265) (B). — Drucke: Muratori, Rer. Ital. SS XV Sp.16 Anm. (unvollständig); Muratori, Antiq. Italiae IV Sp.467—468 aus B = MG LL II S. 182 = La Farina, Studi IV Nr.1 (S.175); MG Const.I Nr.313 (S.440—441) aus B. — Reg.: Toeche 7; Stumpf 4579; Schneider, Reg. Senense I 323.

Kommentar

Zur Sache vgl. von der Nahmer, Reichsverwaltung S.72f., Riedmann, Verträge S.67 ff. und (zu den festgelegten Zahlungen an den König, die Königin und die königliche curia) Brühl, Fodrum S.650f. u. 659.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 8, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1186-06-00_1_0_4_3_1_48_8
(Abgerufen am 12.12.2018).