Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 714 von insgesamt 827.

bekundet, daß auf seine Bitte hin der Bischof von Como (Cumanus episcopus) den Abt von S. Luzi (zu Chur) (nostrum abbatem de Sancto Lucio) und alles ihm Zugehörige von jedem Zoll seines Bistums befreit habe und daß die Konsuln der Stadt Como dem Abte das Recht gewährt haben, alles von ihm oder seinen Leuten für ihren Bedarf Erkaufte durch das Bistum in ihre Besitzungen zu führen. Zeugen: „Notum vobis esse volumus”.

Zeugen:
Zeugen: „Notum vobis esse volumus”.
Empfänger:
S. Luzi (zu Chur)

Überlieferung/Literatur

Hs.: Orig. fehlt; Abschr. aus d. 1. H. d. 18. Jh. aus d. Orig. in d. Sammlungen d. Abtes Hugo von Etival, Nancy, Bibliothèque municipale (Ms.1757/99210, pag.473) (B). — Drucke: (Hugo) Ann. Praemonstrat. I, 2 Probat. Sp.69—70 aus B = Mohr, Cod. dipl. I Nr. 158 (S. 225) = Meyer-Marthaler u. Perret, Bündner Ub. I Nr. 453 (S. 349). — Reg.: Stumpf 5084; Hidber II 2643.

Anmerkungen

  1. 1 Ohne Daten, mit der Intitulatio ‚Henricus Dei gratia Romanorum rex et semper augustus‘. Gehört möglicherweise zu Heinrich (VII.).
Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 617, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1186-00-00_3_0_4_3_1_714_617
(Abgerufen am 22.08.2018).