Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,3,1

Sie sehen den Datensatz 151 von insgesamt 827.

beendet den Streit über den Zehnten im Heiligen Forst zwischen dem Kloster Selz und dem Kloster S. Walburg, indem er dem Kloster Selz ein Gut zu Hochfrankenheim (predium in Franchenheim), das ihm durch den Abt Konrad (Chunradus abbas) von S. Walburg übergeben worden war, überträgt und das Kloster S. Walburg von jeder weiteren Leistung für den erwähnten Zehnten befreit. Zeugen: Zeugen (presentibus et attestantibus): Chunrado Mogontino archiepiscopo, Chunrado Warmatiensi episcopo, Chunrado Argentinensi electo, Diethero cancellario, Eberhardo thesaurario Argentinensi, Morando scolarum magistro, Heinrico camerario, Alberto preposito de Hohenove.

Originaldatierung:
(Warmatie ...)
Zeugen:
Zeugen: Zeugen (presentibus et attestantibus): Chunrado Mogontino archiepiscopo, Chunrado Warmatiensi episcopo, Chunrado Argentinensi electo, Diethero cancellario, Eberhardo thesaurario Argentinensi, Morando scolarum magistro, Heinrico camerario, Alberto preposito de Hohenove.
Empfänger:
Selz

Überlieferung/Literatur

Deperditum. — Erwähnt in d. Urk. des Abtes Helwic von Selz v. 1190, Straßburg, Archives départementales du Bas-Rhin (Série H 1096). — Druck: Scheffer-Boichorst, Kleinere Forschungen z. Gesch. d. MAXII (MIÖG 9, 1888) S.213—214. — Reg.: Regg.d. Bff. v. Straßburg 1659.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,3 n. 96, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1190-00-00_1_0_4_3_1_151_96
(Abgerufen am 18.11.2017).