Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,4

Sie sehen den Datensatz 172 von insgesamt 901.

Graf Heinrich von Namur und Luxemburg richtet ein Schreiben an Kaiser Friedrich, in dem er um wohlwollende Unterstützung für die Bemühungen seines Neffen, Graf Balduins (V.) von Hennegau, die seiner (des Grafen von Namur) Herrschaft unterstehenden Grafschaften Namur und Luxemburg zu erwerben, ersucht.

Überlieferung/Literatur

Verlorenes Schreiben; erwähnt bei Gislebert von Mons, ed. Vanderkindere, 151.

Kommentar

Dieses Schreiben überbrachte der Hennegauer anlässlich seines Aufenthalts beim Kaiser in Hagenau, siehe dazu Reg. 2752.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,4 n. 2751, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1184-03-11_2_0_4_2_4_172_2751
(Abgerufen am 19.02.2020).