Regestendatenbank - 184.914 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,3

Sie sehen den Datensatz 11 von insgesamt 814.

Friedrich sagt den sächsischen Fürsten, die den Frieden gebrochen haben, einen Hoftag an, zu dem sie jedoch nicht erscheinen. Mit einem Heer verwüsten sie das Land Heinrichs des Löwen.

Überlieferung/Literatur

Ann. Palid., MG. SS XVI, 94.

Kommentar

Vgl. dazu Giesebrecht, Kaiserzeit VI, 484 sowie Regg. 1787, 1788, 1790 und 1792 mit den dort gebotenen Literaturhinweisen. — Zu den Wirren in Sachsen vgl. auch das Schreiben Johanns von Salisbury an Archidiakon Balduin von Totnes, John of Salisbury, Letters, Vol. II, ed. Millor-Brooke, 558 no 272 (Krabbo — Winter, Reg. Brandenburg, 70 no 366), wo auch von Unruhen in Alemannia (von Millor — Brooke, a.a.O., 559 Anm. 13 mit "Schwaben" aufgelöst) die Rede ist.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,3 n. 1786, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1168-05-05_1_0_4_2_3_11_1786
(Abgerufen am 10.12.2019).