Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,3

Sie sehen den Datensatz 50 von insgesamt 814.

Auf Betreiben des Kaisers weiht Erzbischof Christian von Mainz die Bischöfe Hartwig von Augsburg und Adalbert von Freising.

Überlieferung/Literatur

Rahewini Gesta Frid., Appendix, ed. Waitz — Simson, MG.SS rer.Germ. in us.schol., 350; vgl. Böhmer-Will, Regg. Mainz II, no 56.

Kommentar

Der Vorgänger Hartwigs, Konrad von Augsburg, war am 24. November 1167 verstorben (vgl. Reg. 1697). — Nach dem in der Quelle gebotenen Hinweis, daß Adalbert von Freising infolge des Todes Guidos, d.h. Papst Paschals III., quasi liber et liberatus a scismate war, kann man dessen Bischofsweihe vielleicht nach dem 20. September 1168 (vgl. oben Reg. 1802) datieren.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,3 n. 1825, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1168-00-00_3_0_4_2_3_50_1825
(Abgerufen am 28.02.2020).