Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 1193 von insgesamt 1250.

Friedrich zieht unter dem Geleit des Markgrafen Obizo Malaspina über steile und unwegsame Gebirgsstraßen von der Via Francigena bei Pontremoli in die Lombardei nach Pavia.

Überlieferung/Literatur

Boso, ed. Duchesne, 418 (Gebiet von Tortona), Cont. Anonymi (Morena), ed. Güterbock, MG. SS rer. Germ. N. S. VII, 209, Gottfried von Viterbo, Gesta Frid., MG. SS XXII, 324 V. 745 ff., Ioh. Cod. Ann., ed. Holder-Egger, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 8, Ann. Plac. Gib., MG. SS XVIII, 462, Ann. Ianuenses I, ed. Belgrano, Fonti per la storia d'Italia 11, 205, Sicardi episcopi Cremonensis Cronica, MG. SS XXXI, 167; vgl. auch die Querimonia contra Cremonenses von 1185, MG. DF. I. 895.

Kommentar

Um die Rekonstruktion des Weges, den der Kaiser in dieser höchst gefahrvollen Situation einschlug, hat sich Artocchini, Cariseto in Val d'Aveto, Boll. storico piacentino 49 (1954) 115 ff. verdient gemacht; vgl. dazu auch Opll, Itinerar, 42 f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1720, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1167-09-00_2_0_4_2_2_1165_1720
(Abgerufen am 27.05.2017).