Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 1168 von insgesamt 1250.

Friedrich zwingt die Römer (Bewohner der Lateranstadt links des Tibers) unter Anwendung von militärischem Druck, vor allem infolge des Erscheinens der Pisaner Flottenunterstützung auf dem Tiber (vgl. Reg. 1693), aber auch durch das in Verhandlungen gemachte Angebot zur Auslieferung der Gefangenen (Boso) zum Einlenken; sie unterwerfen sich. Die Römer gehen mit dem Kaiser ein Bündnis (vgl. Reg. 1696) ein, in dem sie sich zur Anerkennung Papst Paschals III. bereitfinden, 280 Geiseln (Chron. reg. Col., Ann. Pisani: 400 Geiseln) stellen und 50 Senatoren auf kaiserlichen Befehl einsetzen. Alle Römer bis auf die Frangipani, die Pierleoni, die Corsi und einige andere stadtrömische Adelige mit festen Türmen und befestigten Wohnsitzen in der Stadt leisten den von eigenen kaiserlichen Legaten abgenommenen Treueid und verpflichten sich, gegen die reichsfeindlichen Familien, allen voran die Alexander III. beherbergenden Frangipani, vorzugehen.

Überlieferung/Literatur

Chron. reg. Col., ed. Waitz, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 117 f., Cont. Anonymi (Morena), ed. Güterbock, MG. SS rer. Germ. N. S. VII, 205 f., Ann. Pisani, ed. Gentile, Rer. Ital. SS N. Ed. VI/2, 44, Boso, ed. Duchesne, 416 ff.; vgl. weiters Ann. Ceccanenses, MG. SS XIX, 285 f., Ann. Egmund., ed. Oppermann, Werken uitgeg. d. h. hist. genootschap Utrecht 3. Ser. 61 (1933) 177 (teilweise unrichtig), Ann. s. Eust. Mediolanensium, ed. Holder-Egger, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 69 f. und Helmold von Bosau l. II cap. 106, ed. Schmeidler, MG. SS rer. Germ. in us. schol. (3 1937) 208 f.

Kommentar

Vgl. dazu insbesondere Petersohn, Pactum, MIÖG 82 (1974) 296 ff. sowie Reg. 1696.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1695, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1167-08-02_1_0_4_2_2_1140_1695
(Abgerufen am 25.05.2017).