Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 1182 von insgesamt 1250.

Friedrich kommt auf seinem Rückzug von Rom durch (das Gebiet von) Siena, wobei die Sienesen und andere Tuszier infolge von Zuwendungen profitieren.

Überlieferung/Literatur

Lamentatio Viterbiensis, MG. SS XXII, 374.

Kommentar

Legendenhaft entstellte Überlieferung (vgl. schon Reg. 1702), an deren Kernaussage, einem Aufenthalt in (oder bei) Siena, aber nicht zu zweifeln ist, vgl. Opll, Itinerar, 42 und 201. - Auch der Tod Herzog Welfs VII. (12. September 1167) und der des Acerbus Morena (18. Oktober 1167) in Siena (vgl. dazu schon oben Reg. 1697) weisen auf die Benutzung der Via Francigena durch die kaiserlichen Truppen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1709, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1167-08-00_3_0_4_2_2_1154_1709
(Abgerufen am 23.10.2017).