Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 1161 von insgesamt 1250.

Friedrich inthronisiert Papst Paschal III. nach vorhergehendem feierlichen Empfang durch das Heer in St. Peter. Der Papst feiert die Messe und krönt den Kaiser (Cont. Anonymi). Auf Wunsch des Kaisers (Chron. Magni presb. Reichersperg.) weiht Paschal 15 Elekten zu Patriarchen, Erzbischöfen, Bischöfen und Äbten, darunter namentlich Erzbischof Heribert von Besançon und Abt Hermann von Fulda sowie (wohl) die Bischöfe Ludwig von Basel und Rudolf von Straßburg.

Überlieferung/Literatur

Chron. reg. Col., ed. Waitz, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 117 f. (zu Juli 29), Cont. Anonymi (Morena), ed. Güterbock, MG. SS rer. Germ. N. S. VII, 204, Ann. Aquenses, MG. SS XXIV, 38 (zu Juli 31; Weihe des Elekten von Besançon), Chron. Fuldensis, ed. Heinemeyer, AfD Beiheft 1 (1976) 76 f. Anm. 9, Chron. Magni presb. Reichersperg., MG. SS XVII, 489; vgl. des weiteren Albertus Miliolus, Cronica imperatonun, MG. SS XXXI, 642 (zu 1164), Ann. Egmund., ed. Oppermann, Werken uitgeg. d. h. hist. genootschap Utrecht 3. Ser. 61 (1933) 173 und 177 (teilweise wirr), Ex Annalibus Melrosensibus, MG. SS XXVII, 435, Ex Annalibus Teokesburiensibus, MG. SS XXVII, 464" Ex Annalibus Winchecumbensibus, MG. SS XVI, 481, Cron. s. Petri Erf. mod., ed. Holder-Egger, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 184 (zu 1166), Roberti de Monte Cron., MG. SS VI, 515 f., Romuald von Salerno, ed. Garufi, Rer. Ital. SS N. Ed. VII/1, 255 f. und - zur vermutlichen Weihe der Bischöfe von Basel und Straßburg (beide damals bei Hofe, vgl. Regg. 1655, 1691 und 1713) - die Erwähnungen im Vorvertrag von Anagni (MG. DF. I. 658) und in dessen Bestätigung (MG. DF. I. 687). - Die Ann. Laubienses, MG. SS IV, 24 berichten, der Kaiser habe sich auf dem Weg vom Monte Mario zur Peterskirche den Fürsten im Schmuck der Krone gezeigt.

Kommentar

Vgl. Giesebrecht, Kaiserzeit V, 546 und Giesebrecht - Simson, Kaiserzeit VI, 468.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1688, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1167-07-30_1_0_4_2_2_1133_1688
(Abgerufen am 25.07.2017).