Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI IV Lothar III. und ältere Staufer (1125-1197) - RI IV,2,2

Sie sehen den Datensatz 1066 von insgesamt 1250.

Friedrich zieht mit seinem Heer in das Gebiet von Brescia, dessen Umland er im Zug einer Belagerung verheert und dabei Dörfer und Kastelle bis hin zum (Stadt)graben verwüstet. Erst nach der Stellung von 60 Geiseln aus der städtischen Oberschicht (Gesta Fed. I.: de maioribus et melioribus), die er nach Pavia schickt, zieht er von der Stadt ab.

Überlieferung/Literatur

Gesta Fed. I., ed. Holder-Egger, MG. SS rer. Germ. in us. schol., 60, Chron. Fuldensis, ed. Heinemeyer, AfD Beiheft 1 (1976) 70, Boso, ed. Duchesne, 413, Ann. Bergomates, MG. SS XXXI, 328.

Kommentar

Es ist nicht ganz klar, ob die hier erwähnten 60 Geiseln mit den zu Weihnachten 1166 gestellten 60 Brescianer Geiseln identisch waren, oder ob es sich insgesamt um 120 Geiseln handelte, vgl. Reg. 1610.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI IV,2,2 n. 1596, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1166-11-00_1_0_4_2_2_1039_1596
(Abgerufen am 21.01.2017).